AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für alle Verträge von Blechdachhandel UG (haftungsbeshränkt), Neinstedter Straße 10, 06502 Thale, mit Verbrauchern  (§ 13 BGB), die über unseren Online-Shop: Blechdachhandel.de erfolgen, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, oder ihrer gewerblichen bzw. selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Blechdachhandel UG (haftungsbeschränkt), Neinstedter Straße 10, 006502 Thale. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen unsere Außendienstmitarbeiter für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter: Tel: 03947/ 77 52 783.

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop: Blechdachhandel.de stellt keine rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Versandkosten

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Wenn nicht anders ausgewiesen, betragen diese 0,62 € pro Kilometer einfacher Strecke zwischen Sitz unseres Außenlagers 06502 Thale, Neinstedter Strasse 10 und Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt im Sammeltransport mehrerer Kunden und wird z.Zt. mit pauschal 89,00 € netto berechnet. Sollte ein, durch Verschulden eines Käufers, Abbruch der Sammellieferung erfolgen, hat der Käufer die entstehenden Kosten zu entschädigen. Ein Verschulden liegt vor bei Nichtentladung, Nichtbefahrbarkeit wegen unbefestigter Zufahrtswege oder andere durch den Käufer verursachte Gründe.

Bezahlung

Die Zahlung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart wurde, in bar.

Selbstabholung

Eine Selbstabholung von unserem Außenlager, 06502 Thale, ist jederzeit möglich und wird nicht berechnet.

Aufrechnung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich von uns anerkannt wurden.

Zurückbehaltungsrecht

Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Ausnahmen: Ist die Erstellung eines Angebotes länger als 14 Tage her, kann der Lieferant die Stückelung der Platten ohne den Käufer zu Informieren ändern. Produktionsbedingt kann es zu Abweichungen in der Länge der Dachplatten kommen.

Wiederrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung ist zu richten an: Siehe Impressum

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache enstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie einen höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Die Kosten für die Abholung haben Sie zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware per Paket einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt, sollte die Sache von uns abgeholt werden müssen, haben Sie die Kosten zu tragen oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist deutsch.

Berechnungen: Sollte für die Angebotserstellung und die Richtigkeit der Angaben keine bezahlte Prüfung vorgelegen haben, haften wir für keine Falschberechnungen.

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden